Thünen-Jahrbuch Martin Buchsteiner

ISBN:

Published: August 30th 2011

Paperback

192 pages


Description

Thünen-Jahrbuch  by  Martin Buchsteiner

Thünen-Jahrbuch by Martin Buchsteiner
August 30th 2011 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, RTF | 192 pages | ISBN: | 6.72 Mb

Wie bereits das letzte Thünen-Jahrbuch, so steht auch das diesjährige im Zeichen eines Jubiläums. Werner W. Engelhardt, der das Thünensche Werk seit Jahrzehnten vor allem unter dogmengeschichtlichem Aspekt betrachtet, feierte seinen 85. Geburtstag.MoreWie bereits das letzte Thünen-Jahrbuch, so steht auch das diesjährige im Zeichen eines Jubiläums. Werner W. Engelhardt, der das Thünensche Werk seit Jahrzehnten vor allem unter dogmengeschichtlichem Aspekt betrachtet, feierte seinen 85.

Geburtstag.Ingrid Schmale gratuliert im Forum, und der Jubilar zeigt mit zwei Aufsätzen und einer Rezension der lang erwarteten Briefedition, dass die Thünenforschung noch lange nicht als beendet gelten kann und er sie auch weiterhin vorantreiben will. Die Redaktion dankt Werner W. Engelhardt für die stets wohlwollende Unterstützung des Projekts Thünen-Jahrbuch und freut sich auf weitere Anregungen des Jubilars, dem dieser Band gewidmet ist.In der Rubrik Beiträge zur Agrargeschichte und den Perspektiven des ländlichen Raumes widmet sich Siegfried Kuntsche, lange Zeit Bereichsdirektor im Institut für Agrargeschichte und ausländische Landwirtschaft der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR, der Geschichte der letzten Monate ebenjener zentralen Forschungseinrichtung für die Landwirtschafts- und Forstwissenschaften, die im Oktober 1951, vor genau 60 Jahren, gegründet wurde.Christopher Dietrich untersucht in seinem Beitrag, ob und inwieweit Kabaretts der DDR Fragen der Landwirtschaft thematisierten.

Er betritt damit wissenschaftlich Neuland und liefert en passant einen fulminanten Überblick über Struktur und Entwicklung des Genres in einem autoritären Staat.Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit den Perspektiven des ländlichen Raumes. Hannes Buchsteiner führte im Jahr 2009 eine Untersuchung zur Grundversorgung in der Main-Rhön-Region (Bayern) durch, deren Ergebnisse er den Zielen des dort angewendeten raumplanerischen Konzepts der Zentralen Orte gegenüberstellt.Ebenfalls mit Fragen des Raumes, konkret der Entwicklung der Raumwirtschaftslehre und damit auch mit Thünen, beschäftigte sich die Jahrestagung des Ausschusses für die Geschichte der Wirtschaftswissenschaften im Verein für Sozialpolitik, über die Ludwig Nellinger und Hans-Michael Trautwein informieren.Im Forum liefert Christoph Wegner in gewisser Weise einen Nachtrag zum Kolloquium anlässlich des 180.

Todestages von Franz Christian Lorenz Karsten, das im Jahr 2009 auf Initiative der Thünengesellschaft e. V. stattfand. Anhand der Matrikel und der Studentenakten der Universität Rostock sucht er Auskunft über Schüler und Lehrinhalte Karstens zu geben.Der anschließende Beitrag (Antje Strahl) erinnert ebenfalls an einen Förderer der mecklenburgischen Landwirtschaft: Meno Rettich. Als Mitglied des Mecklenburgischen Patriotischen Vereins und Reichstagsabgeordneter trieb er die Institutionalisierung der Landwirtschaft wesentlich voran.Das Jahrbuch beschließt die Rubrik Aus der Arbeit des Thünen-Museum Tellow, in der Angela Ziegler über den 65.

Geburtstag von Rolf-Peter Bartz, seine Verabschiedung als Direktor des Museums und die Neubesetzung der Stelle berichtet.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Thünen-Jahrbuch":


orkneytourism.com

©2014-2015 | DMCA | Contact us