Kawala & Nay: Die Ur-Flöten der Menschheit: Bauen, stimmen, pflegen und spielen Marwan Hassan

ISBN:

Published: September 20th 2012

Paperback

144 pages


Description

Kawala & Nay: Die Ur-Flöten der Menschheit: Bauen, stimmen, pflegen und spielen  by  Marwan Hassan

Kawala & Nay: Die Ur-Flöten der Menschheit: Bauen, stimmen, pflegen und spielen by Marwan Hassan
September 20th 2012 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 144 pages | ISBN: | 3.47 Mb

Marwan Hassans Liebe zu Bambusflöten begann vor 30 Jahren in Ägypten. Reisende Flötenspieler kamen damals durch die Dörfer und zogen besonders die Kinder in ihren Bann. Fasziniert vom Klang begann auch Marwan mit dem Spielen der Nay. Sein InteresseMoreMarwan Hassans Liebe zu Bambusflöten begann vor 30 Jahren in Ägypten. Reisende Flötenspieler kamen damals durch die Dörfer und zogen besonders die Kinder in ihren Bann.

Fasziniert vom Klang begann auch Marwan mit dem Spielen der Nay. Sein Interesse wuchs und bald begann er selbst verschiedene Bambusflöten zu bauen. Ende 1999 ließ sich der Flötenbauer in Deutschland nieder und sehr bald regte sich bei ihm der Wunsch, seine Leidenschaft und seine Erfahrungen zu teilen. So entstanden einige Bücher und Websites zum Bau und Spiel einzelner Bambusflöten.In diesem Buch beginnt der Autor damit, dem Leser mit anschaulichen Detailbildern das Spielen und Bauen der Kawala, des ältesten Blasinstrumentes der Welt, zu erklären.

Sie ist insofern für Musiker im Westen interessant, weil sie sehr einfach in Dur oder Moll gestimmt werden kann. Es gibt kein anderes Blasinstrument, welches den orientalischen Sound so einfach in westliche Musik integrieren kann!Aufbauend darauf führt er den Leser in die Welt der orientalischen Musik und Tonleitern ein und schreibt eine ausführliche Spiel- und Bauanleitung zur Nay-Flöte, welche bereits seit ca. 5000 Jahren dokumentiert ist. Die Nay ist eine altägyptische Entwicklung der Kawala und ist heute ein Hauptinstrument arabischer, persischer und türkischer Musik.

Auch in Europa findet sie immer mehr Anhänger.Die Besonderheit dieses Buches liegt darüber hinaus darin, dass der Flötenbauer das Stimmen von Bambusflöten im allgemeinen wie in keinem anderen deutschsprachigen Werk, sehr ausführlich beschrieben hat. Somit ist dieses Buch eine hilfreiche Lektüre für jeden der Flöten aus Bambus bauen will, egal ob es sich dabei um eine Querflöte, Shakuhachi, Kawala, Nay oder sonstige Flöte handelt.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Kawala & Nay: Die Ur-Flöten der Menschheit: Bauen, stimmen, pflegen und spielen":


orkneytourism.com

©2014-2015 | DMCA | Contact us